StartAktuellesAnträgeDatenschutzerklärungAsylEhrenamtBürgerinfoIhre FDP TermineKontaktWahlenFinanzen
News FDP LV BayernNews des BundesverbandesUlm und Alb-DonauTagesschauSpiegel online 
 

Anträge

16. Januar 2019
Klimaanalyse für die Stadt Neu-Ulm..

weitere Anträge

 

Presse

Informieren Sie sich direkt über das Lokalgeschehen – wir haben Ihren direkten Draht zur Presse:

Medien

Und hier geht's zu den überregionalen Medien:

Kontakt

Die Hochschule Neu-Ulm und das BWK Ulm kooperieren.. WIN WIN

24. Mai 2018

Lesen SIE bitte die SWP..

Austausch Zusammen-

arbeit in Sachen Lehr-

und Lernangebote sowie in der Weiterbildung vereinbart.


Neu-Ulm/Ulm. Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) kooperiert mit dem Bundeswehrkrankenhaus (BWK) in Ulm. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Austausch von Theorie und Praxis im Bereich Gesundheitsmanagement zu fördern und neue Lehr- und Lernangebote für Studierende und in der Weiterbildung von Fachkräften aus der Gesundheitsbranche aufzubauen, heißt es in einer Pressemitteilung der Hochschule Neu-Ulm.


„Wir stärken angewandte Wissenschaft und fördern den Wissenstransfer im Bereich Gesundheitsmanagement in der Region. Von den Synergie-Effekten aus der Zusammenarbeit profitieren Studierende und Fachkräfte im Gesundheitswesen“, so HNUPräsidentin Prof. Uta Feser. Zahlreiche Angebote gebe es an der Fakultät Gesundheitsmanagement und im Zentrum für Weiterbildung der Hochschule Neu-Ulm bereits, die die Studierenden praxisnah auf Fach- und Führungspositionen vorbereiten.


Praktika für Studierende, gemeinsame Forschungsprojekte, Tagungen sowie Studien-, Projekt- und Abschlussarbeiten sind Beispiele für die Kooperation zwischen der Hochschule und BWK.⇥swp

Hochschule und BWK kooperieren


zurück