StartAktuellesAnträgeDatenschutzerklärungAsylEhrenamtBürgerinfoIhre FDP TermineKontaktWahlenFinanzen
News FDP LV BayernNews des BundesverbandesUlm und Alb-DonauTagesschauSpiegel online 
 

Anträge

16. Januar 2019
Klimaanalyse für die Stadt Neu-Ulm..

weitere Anträge

 

Presse

Informieren Sie sich direkt über das Lokalgeschehen – wir haben Ihren direkten Draht zur Presse:

Medien

Und hier geht's zu den überregionalen Medien:

Kontakt

NUXIT und die Folgen.. die IHK gibt eine Studie in Auftrag

22. September 2018

Lesen SIE bitte die NUZ,..

Nuxit und die Folgen
Kreisfreiheit IHK gibt Studie in Auftrag

Neu-Ulm Die von der Stadt Neu-Ulm angestrebte Kreisfreiheit betrifft nicht nur Unternehmen und deren Beschäftigte in der Stadt, sondern im gesamten Landkreis. Davon ist Gerd Stiefel, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Neu-Ulm, überzeugt. „Aus vielen Gesprächen mit Unternehmerkollegen habe ich den Wunsch mitgenommen, eine so weitreichende Entscheidung für die gesamte Region nicht übers Knie zu brechen, sondern auf der Grundlage einer fundierten Analyse die beste Lösung für Stadt und Landkreis anzustreben.“ Insofern sei es gut, dass sich demnächst alle Bürger und Unternehmer im Kreis hierzu äußern können. Die IHK-Regionalversammlung hat in der Vergangenheit wiederholt das Gespräch mit den politischen Entscheidungsträgern gesucht. „Die Argumente und zur Verfügung gestellten Zahlen konnten uns aber bis heute nicht von den Vorzügen der Kreisfreiheit überzeugen.“ Daher hat das IHK-Gremium einstimmig die Unterstützung einer umfassenden Studie „Kreisfreiheit der Stadt Neu-Ulm – Ausgangslage und Folgen“ beschlossen. „Wir wollen damit als gewählte Vertreter der regionalen Wirtschaft unseren Beitrag leisten, damit die Bürger und Unternehmer sowie deren Beschäftigte anhand belastbarer Zahlen ihre persönliche Entscheidung treffen können“, so Stiefel. Die Ergebnisse würden nun mit den Politikern besprochen und demnächst öffentlich präsentiert. »Diese Woche

Die IHK hat eine Studie zum Nuxit in Auftrag gegeben. Symbolfoto: A. Kaya


zurück