StartAktuellesAnträgeDatenschutzerklärungAsylEhrenamtBürgerinfoIhre FDP TermineKontaktWahlenFinanzen
 

News

16. Januar 2019
NUXIT... nun warnt auch der Bund der Steuerzahler...

weitere Meldungen

Presse

Informieren Sie sich direkt über das Lokalgeschehen – wir haben Ihren direkten Draht zur Presse:

Neu-Ulmer Zeitung

Süd-West-Presse Ulm

Kontakt

Sozialraumanalyse.... diese wichtigen Zahlen müssen weiter aufgearbeitet werden!

12. Juni 2017

Lesen SIE bitte den gemeinsamen Antrag der FDP und der FWG...

Christa Wanke                                                                                                      Christina Richtmann

Schillerstraße 35                                                                                                      Marshallstraße 60

89231 Neu-Ulm                                                                                                        89231 Neu-Ulm

                                                                                                        

                                                                                                                                              8. Juni 2017

 

Herrn

Oberbürgermeister Noerenberg

Rathaus

89231 Neu-Ulm

 

 

 

Antrag: Durchführung eines Workshops zur  Vertiefung und Weiterentwicklung
               der Sozialraumanalyse für
Neu-Ulm

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

in der Sitzung des BiFaKu am 30.5.2017 wurde dankenswerterweise die Sozialraumanalyse für den Landkreis im Vergleich der Kommunen und Gemeinden vorgestellt. Für die vertiefende Weiterarbeit mit dem Datenmaterial haben wir die Durchführung eines Workshops für die Stadt Neu-Ulm angeregt. Frau BM Schäufele bat um einen schriftlichen Antrag dazu, den wir hiermit nachreichen.

 

Wir beantragen die Durchführung eines Workshops:

 

  1. zur Identifizierung von Ursachen, Wechselwirkungen, Verknüpfungen und Handlungsschwerpunkten sowie Bearbeitung von Fragestellungen
  2. zur Entwicklung von Zielen, Handlungsempfehlungen und Steuerungsmöglichkeiten.

 

Die Fraktionen können vorab ihre konkreten Fragestellungen und Handlungsschwerpunkte zur Vorbereitung des Workshops bei der Verwaltung einreichen.

 

Oberthemen sind

  • die Förderung von Familien
  • Quartiersentwicklung
  • Migration – Integration
  • Jugendkriminalität
  • Armut
  • Identifizierung belasteter Sozialräume und Verbesserungsmöglichkeiten

 

Der Workshop soll z. B. mit einem Impulsreferat einer Fachfrau/eines Fachmanns und unter Hinzuziehung eines externen Moderators mit Akteuren der VW, NUWOG, dem LRA und Mitgliedern der Neu-Ulmer Fraktionen durchgeführt werden. Ggf. werden Fachleute der Jugendgerichtshilfe, der Polizei etc. hinzugezogen.

 

Besten Dank für die Bearbeitung des Antrags.

 

Mit  freundlichen Grüßen

 

Christa Wanke für die FDP Fraktion

Christina Richtmann für die Fraktion FWG


zurück