StartAktuellesAnträgeDatenschutzerklärungAsylEhrenamtBürgerinfoIhre FDP TermineKontaktWahlenFinanzen
 

News

16. Januar 2019
NUXIT... nun warnt auch der Bund der Steuerzahler...

weitere Meldungen

Presse

Informieren Sie sich direkt über das Lokalgeschehen – wir haben Ihren direkten Draht zur Presse:

Neu-Ulmer Zeitung

Süd-West-Presse Ulm

Kontakt

Asyl in Neu-Ulm, wie kann die Stadt helfen

05. September 2014

Lesen Sie bitte unseren Antrag

Herrn Oberbürgermeister                                      Neu-Ulm, den 26.8.14

Gerold Noerenberg

Rathaus Neu-Ulm

 

Betrifft: Asylbewerber in Neu-Ulm

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

im Namen von Frau Wanke und meiner Fraktion stelle ich folgenden Antrag:

Antrag:

Die Fraktion der Grünen in Neu-Ulm hat, soweit wir dies der Presse entnehmen konnten,

den Antrag gestellt, dass der Rat sich mit den Problemen der steigenden Zahl der Asylbewerber in der Stadt Neu-Ulm beschäftigt und sich für weitere Wohnmöglichkeiten einsetzt.

Wir beantragen in Ergänzung dazu, dass die Verwaltung:

  • die zuständigen Behörden bittet, dass der Rat vor der Sitzung eine Unterkunft besuchen darf und sich vor Ort ein Bild über die Unterbringung machen kann
    (das kann und sollte privat und ohne Presse erfolgen)
  • eine/n vor Ort tätigen Sozialarbeiter/in bittet, in der Sitzung über aktuellen Bedarf
    und Probleme zu berichten
  • bewertet und darlegt ( gerne in Zusammenarbeit mit der Nuwog und weiteren, zuständigen Ämtern ) , ob die bestehenden Studentenwohnheime in Wiley Mitte
    (beim Wiley Club), nach Umzug der Studenten 2015 in das neue Wohnheim, nach entsprechenden Renovierungen… zu weiteren Asylbewerberunterkünften umgewidmet werden können.

 

Begründung:

Wir halten dies Thema für wichtig. Die Stadt Neu-Ulm sollte, auch wenn sie nicht direkt zuständig ist, sich für das Wohlergehen der Betroffenen interessieren und, wenn und wo möglich , helfen.

 

mit freundlichen Grüssen


zurück